Traditionelles Rollenbild in der Krise verfestigt

von Birgit Entner-Gerhold, Wien
Während der Krise mussten viele Kinder zu Hause bleiben. Die Zeit für die Kinderbetreuung zu Hause stieg für die Eltern deutlich. DPA

Während der Krise mussten viele Kinder zu Hause bleiben. Die Zeit für die Kinderbetreuung zu Hause stieg für die Eltern deutlich. DPA

Ein Ungleichgewicht mit Spätfolgen.

Wien Die Coronakrise hat alte Rollenbilder beflügelt. Das zeigt eine Studie der Universität Wien. „Seit der Schließung von Kindergärten und Schulen sind es vor allem die Mütter, die ihre Kinder betreuen und mit ihnen lernen: 47 Prozent der Frauen und 29 Prozent der Männer wenden nun viel mehr Zeit f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.