Tränengas von beiden Seiten

Eine Mutter mit ihrem Kind im türkischen Grenzort Edirne. RTS

Eine Mutter mit ihrem Kind im türkischen Grenzort Edirne. RTS

Erneute Ausschreitungen an griechisch-türkischer Grenze.

Athen An der griechisch-türkischen Grenze kam es am Freitag erneut zu Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Flüchtlingen. Die griechischen Behörden setzten Tränengas und einen Wasserwerfer ein, um die Menge daran zu hindern, auf griechisches Gebiet vorzudringen. Die Flüchtlinge warfen mit S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.