Rebellenhochburg Idlib steht vor Waffenruhe

Der türkische Präsident Erdogan und Kremlchef Wladimir Putin einigten sich am Donnerstag auf ein gemeinsames Dokument. AFP

Der türkische Präsident Erdogan und Kremlchef Wladimir Putin einigten sich am Donnerstag auf ein gemeinsames Dokument. AFP

Hunderttausende Menschen sind bereits auf der Flucht.

Moskau Russland und die Türkei haben sich auf einen neuen Anlauf für ein Ende der Krise in der syrischen Rebellenhochburg Idlib geeinigt. Eine neue Waffenruhe trete kurz nach Mitternacht zum Freitag in Kraft, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Donnerstag in Moskau. Kremlchef Wladi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.