VN-Interview. Pamela Rendi-Wagner (48), SPÖ-Parteiobfrau

„Ich habe diese ­Egospielchen satt“

Rendi-Wagner: "Hätte Mitglieder früher befragen sollen." Pichler/Presse

Rendi-Wagner: "Hätte Mitglieder früher befragen sollen." Pichler/Presse

Rendi-Wagner über die Vertrauensfrage und Intrigen in der SPÖ.

Wien Pamela Rendi-Wagner stellt die Vertrauensfrage. Bis 2. April können 158.000 Sozialdemokraten über die Zukunft ihrer Parteichefin in der SPÖ abstimmen. „Mein Fehler war es sicher, die Mitgliederbefragung nicht gleich zu Beginn meiner Amtszeit als Vorsitzende durchgeführt zu haben“, sagt die 48-J

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.