250 Anrufe am Tag: Callcenter soll 1450 entlasten

Am Samstagvormittag machten sich die politisch Verantwortlichen der Landesregierung ein Bild in der RFL.   VLK/Hofmeister

Am Samstagvormittag machten sich die politisch Verantwortlichen der Landesregierung ein Bild in der RFL.   VLK/Hofmeister

Feldkirch Auch wenn es in Vorarlberg bislang keinen bestätigten Krankheitsfall gibt, ist die Unsicherheit hoch. Besonders gefordert sind die Mitarbeiter der Beratungshotlines. An die 250 Anfragen besorgter Bürger gibt es täglich bei der Vorarlberger Station der Gesundheitshotline 1450, angesiedelt b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.