Coronavirus legt Italien lahm

Sicherheitskräfte sollen dafür sorgen, dass niemand in die Sperrzonen oder hinaus fährt.

Sicherheitskräfte sollen dafür sorgen, dass niemand in die Sperrzonen oder hinaus fährt.

Viele Großveranstaltungen wurden abgesagt. In Venedig sei aber ansonsten alles wie immer, sagt die Wolfurterin Gabriele Gmeiner.

Venedig, Mailand Die Wolfurterin Gabriele Gmeiner (48) betreibt seit 2003 eine Schuh­macherwerkstatt in Venedig. In der Lagunenstadt wurde der Karneval mittlerweile abgesagt. Museen, Kirchen und Sehenswürdigkeiten bleiben wie in ganz Venetien und der Lombardei jedenfalls bis 1. März geschlossen. Ans

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.