Lieferengpässe bei Medikamenten

Treten im Ausland Produktionsprobleme auf, hat das Folgen für die Lieferkette.  APA

Treten im Ausland Produktionsprobleme auf, hat das Folgen für die Lieferkette.  APA

Verpflichtende Registrierung und Exportverbot geplant.

Wien Die Lieferengpässe bei Medikamenten nehmen zu. Die EU – und mit ihr auch Österreich – gerät immer mehr in die Abhängigkeit ausländischer Produzenten. Bis zu 80 Prozent der Wirkstoffe werden im asiatischen Raum produziert, erklärt Christa Wirthumer-Hoche von der Agentur für Ernährungssicherheit.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.