Zölibat: Erwin Kräutler kritisiert Papst

Gerade bei der Anerkennung der Laien hätte er mehr erhofft.

altamira Im Interview mit der Nachrichtenagentur kath.ch äußert der Toni-und-Rosa-Russ-Preis-Träger Kritik am päpstlichen Schreiben zur Amazonien-Synode. Das apostolische Schreiben „Querida Amazonia“ habe starke Worte gefunden für die soziale, kulturelle und ökologische Vision für Amazonien. Bei der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.