Personalabbau betraf Justizverwaltung

Nach dem Sparkurs kündigt Justizministerin Zadić mehr Budget für die Justiz an. APA

Nach dem Sparkurs kündigt Justizministerin Zadić mehr Budget für die Justiz an. APA

Wien Der Personalabbau in Österreichs ordentlicher Gerichtsbarkeit ging zum Großteil auf Kosten des Verwaltungspersonals. Deren Planstellen sanken von 2015 bis 2019 von 4834 auf 4541 (minus sechs Prozent). Insgesamt sanken die Justizplanstellen von 7261 auf 6931 (minus 4,5 Prozent). Richterplanstell

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.