Regierung holt Justiz aus „komatösem Stadium“

Das Ergebnis der Aussprache von Justizministerin Zadic (Bild), Kanzler Kurz, Kanzleramtsministerin Edtstadler und Standesvertretern: mehr Geld und Reformen. APA

Das Ergebnis der Aussprache von Justizministerin Zadic (Bild), Kanzler Kurz, Kanzleramtsministerin Edtstadler und Standesvertretern: mehr Geld und Reformen. APA

Standesvertreter optimistisch. Zadic verspricht mehr Geld.

Wien Vor wenigen Tagen starb die Justiz noch einen stillen Tod. „Wir hatten ein komatöses Stadium erreicht“, sagt Klaus Schröder, Präsident des Oberlandesgerichts (OLG) Innsbruck, dessen Sprengel die Bundesländer Tirol und Vorarlberg umfasst. Am Montag habe man aber endlich die Kehrtwende erreicht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.