Casinos fordern 22.000 Euro von Sidlo

Wien In der mutmaßlichen Politpostenschacher-Affäre rund um die Casinos Austria und deren abberufenen Finanzvorstand Peter Sidlo gibt es eine zivilrechtliche Auseinandersetzung zwischen Sidlo und seinem Ex-Arbeitgeber. Sidlo klagt am Handelsgericht 2,3 Millionen Euro ein, da seine Abberufung aus sei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.