Die Korruptionsjäger im Visier

von Birgit Entner-Gerhold, Wien
Justizministerin Alma Zadic hat mit Kanzler Sebastian Kurz eine allgemeine Aussprache mit der Standesvertretung der Staatsanwälte vereinbart. APA

Justizministerin Alma Zadic hat mit Kanzler Sebastian Kurz eine allgemeine Aussprache mit der Standesvertretung der Staatsanwälte vereinbart. APA

Staatsanwälte wehren sich gegen Vorwürfe. Justizministerin kündigt Aussprache an.

Wien Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) steht unter Beschuss. Zumindest ist Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit ihr nicht ganz zufrieden, wie er in einem vertraulichen Gespräch mit Journalisten erklärte. Die WKStA sei ein Netzwerk roter Staatsanwälte, das gezielt gegen ÖVP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.