Parteien mahnen zur Wachsamkeit

Antisemitismus, Hass und Hetze müssen bekämpft werden, betonte Kogler.  APA

Antisemitismus, Hass und Hetze müssen bekämpft werden, betonte Kogler.  APA

Wien Einen Tag vor dem Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Jänner haben ÖVP, SPÖ, FPÖ und Grüne an die gesellschaftliche Verantwortung erinnert und Wachsamkeit eingemahnt. Antisemitismus sowie Hass und Hetze dürfe kein Platz in der Gesellschaft eingeräumt werden. Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) forderte ein konsequentes Eintreten gegen Hass und Hetze und für Toleranz. Dafür müsse auf allen Ebenen gekämpft werden. „Erinnern allein reicht nicht aus.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.