Grundversorgung auf dem Prüfstand

In den Bundesquartieren - in Vorarlberg gibt es keines - wird die Grundversorgung künftig von einer Bundesagentur organisiert. REUTERS

In den Bundesquartieren - in Vorarlberg gibt es keines - wird die Grundversorgung künftig von einer Bundesagentur organisiert. REUTERS

Länder fordern Indexierung. Bund zahlte Schulden zurück.

Wien Die Bundesländer wollen die Grundversorgung von Flüchtlingen auf neue Beine stellen. Das haben die zuständigen Referenten am Freitag bei einem Treffen in Wien beschlossen. Dem Vorarlberger Landesrat Christian Gantner geht es vor allem um die finanzielle Beteiligung des Bundes. Diese solle künft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.