Justiz braucht zusätzlich 90 Millionen

Um den Status quo zu erhalten, brauche es mehr Geld, sagt Justizminister Jabloner. APA

Um den Status quo zu erhalten, brauche es mehr Geld, sagt Justizminister Jabloner. APA

Minister kritisiert Niedersparen. Er warnt vor Kürzungen und Zahlungsausfall.

Wien Die Justiz braucht mehr Geld. 2020 müsse das Budget um 90,6 Millionen Euro auf 1,7 Milliarden Euro steigen, um den Status quo aufrecht erhalten zu können, schreibt Justizminister Clemens Jabloner im aktuellen Wahrnehmungsbericht. Wird das Geld nicht bereitgestellt, käme es zu Kürzungen bei Bauv

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.