Philippa Strache mit Mandat, aber ohne FPÖ

Nachdem Heinz-Christian Strache als Parteichef zurückgetreten ist, erhielt seine Frau Philippa einen Platz auf der Wiener Landesliste.  APA

Nachdem Heinz-Christian Strache als Parteichef zurückgetreten ist, erhielt seine Frau Philippa einen Platz auf der Wiener Landesliste.  APA

Frau des Ex-Parteichefs darf ins Hohe Haus. Der blaue Klub will sie aber nicht.

Wien Für die Ehefrau des zurückgetretenen FPÖ-Parteiobmanns Heinz-Christian Strache, Philippa Strache, ist der Weg ins Parlament frei. Sie könnte über die Landesliste in den Nationalrat einziehen; vorausgesetzt, sie verzichtet nicht von sich aus auf das Mandat. Das hat die Landeswahlbehörde am Mittw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.