„Ein kleineres Budget wird schädlich für unsere Politik“

Johannes Hahn startet als EU-Kommissar in seine dritte Amtszeit. AFP

Johannes Hahn startet als EU-Kommissar in seine dritte Amtszeit. AFP

Kommissar Hahn fordert mehr Eigenmittel für die EU.

Brüssel Der designierte EU-Budgetkommissar Johannes Hahn hat sich bei seiner Anhörung im Europaparlament klar gegen die Nettozahler wie Österreich positioniert. „Ein kleineres Budget, als von der Europäischen Kommission vorgeschlagen, wird schädlich sein für unsere Politik“, sagte er am Donnerstag.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.