Kommentar

Charles E. Ritterband

Wen wundert’s

Der Berg hat eine Maus geboren. Der römische Dichter Horaz hat diesen hübschen Spruch schon vor rund zweitausend Jahren in die Welt gesetzt, und mit dem Historikerbericht der österreichischen Freiheitlichen ist er aktueller denn je: Wen will die FPÖ mit diesem sinnlosen Produkt eigentlich hinters Li

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.