VN-Interview. Alexander Schallenberg (50), Minister für Äußeres, Europa, Kunst, Kultur und Medien

„Es braucht Kooperation mit Drittstaaten“

von Birgit Entner-Gerhold
Beim Thema Migration brauche es einen „gesamthaften Zugang“, meint Außenminister Schallenberg.  VN/Paulitsch

Beim Thema Migration brauche es einen „gesamthaften Zugang“, meint Außenminister Schallenberg.  VN/Paulitsch

Migranten sollen nicht automatisch auf europäisches Festland gebracht werden, meint Minister.

bregenz Für Außenminister Ale­xander Schallenberg wären Zentren an der EU-Außengrenze, in denen man einen Asylantrag stellen kann, eine Option. Im VN-Interview spricht er auch über das Einsparungspotenzial bei Auslandsmissionen.

 

Es war ein holpriger Weg, bis im EU-Parlament eine knappe Mehrheit für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.