VN-Gast. Beate Meinl-Reisinger (41), Neos-Chefin und Spitzenkandidatin bei der Nationalratswahl

„Es ist wie in einem Boxkampf, nur ohne Handschuhe“

von Birgit Entner-Gerhold
Neos-Chefin Meinl-Reisinger warnt im VN-Interview vor „Trumps in Dirndln“.  VN

Neos-Chefin Meinl-Reisinger warnt im VN-Interview vor „Trumps in Dirndln“.  VN

Spendenobergrenze werde für kleine Bewegungen zur Überlebensfrage, sagt Meinl-Reisinger.

Wien Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger erklärte den VN warum eine Spendenobergrenze von 7500 Euro fragwürdig ist und weshalb sie eine Alleinregierung von Sebastian Kurz nicht unterstützen würde.

 

Sie wollen den inhaltlichen Führungsanspruch übernehmen. In der Regierung oder in der Opposition

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.