Staatsanwälte stemmen sich gegen Racketes Ausweisung

Kapitänin Carola Rackete bleibt bis zur Anhörung in Italien.  reuters

Kapitänin Carola Rackete bleibt bis zur Anhörung in Italien.  reuters

rom Die am Dienstagabend freigelassene Carola Rackete bleibt vorläufig in Italien. Die Staatsanwaltschaft von Palermo hat eine von Innenminister Matteo Salvini geforderte Ausweisung der deutschen „Sea-Watch 3“-Kapitänin verweigert. Am 9. Juli soll sie im sizilianischen Agrigent von den Staatsanwälte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.