Wo Ibiza ohne Folgen bleibt

SPÖ, FPÖ und Liste Jetzt wollen ihre Mehrheit nützen, um die Regelungen zur Parteienfinanzierung zu verschärfen.  APA

SPÖ, FPÖ und Liste Jetzt wollen ihre Mehrheit nützen, um die Regelungen zur Parteienfinanzierung zu verschärfen.  APA

Parteienfinanzierung: Rechnungshof bleibt zahnlos.

wien Wie man große Parteispenden an Rechnungshof und Öffentlichkeit vorbeischleusen kann, hat Ex-Vizekanzler und -FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache vor zwei Jahren auf Ibiza in dem Gespräch mit der vermeintlichen Oligarchin geschildert. Möglich ist es über einen Verein, über den das Geld fließt. Doku

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.