Selbstmordanschläge erschüttern Tunis

tunis Im Zentrum der tunesischen Hauptstadt Tunis sind bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen mindestens zwei Menschen getötet und acht weitere verletzt worden. Ein Polizist starb im Spital an seinen Verletzungen, nachdem sich ein Selbstmordattentäter nahe der französischen Botschaft und der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.