Mit Bolzenschneider gegen Stacheldraht

Dieses Foto ging um die Welt: Österreichs Außenminister Mock und sein ungarischer Amtskollege Horn durchschnitten 1989 den Grenzzaun nahe Sopron.  AP

Dieses Foto ging um die Welt: Österreichs Außenminister Mock und sein ungarischer Amtskollege Horn durchschnitten 1989 den Grenzzaun nahe Sopron.  AP

Gemeinsames Gedenken an Grenzöffnung vor 30 Jahren.

sopron An jener Stelle, an der ihre Vorgänger Alois Mock und Gyula Horn vor 30 Jahren den Stacheldraht zwischen Österreich und Ungarn durchschnitten haben, gedachten Außenminister Alexander Schallenberg und sein ungarischer Amtskollege Peter Szijjarto am Donnerstag des Falls des Eisernen Vorhangs. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.