US-Handelskrieg wirkt

Trump setzt China unter Druck. Kein Zusatzdeal mit Mexiko.

washington US-Präsident Donald Trump setzt seinen vor einem Jahr begonnen Handelskrieg gegen China und Mexiko fort. Dem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping drohte er mit Zöllen auf weitere US-Importe im Volumen von 300 Milliarden Dollar, falls Xi nicht zu einer Zusammenkunft mit Trump kommen sollte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.