Opposition sieht Kurz gefordert

Für NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger führt kein Weg an Neuwahlen vorbei. APA

Für NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger führt kein Weg an Neuwahlen vorbei. APA

SPÖ fordert Rücktritt Straches, Neos für Neuwahlen.

Wien Fassungslos reagiert Neos-Vorsitzende und Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger angesichts des am Freitag bekannt gewordenen Videos von Vizekanzler Strache und FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus und deren Aussagen über verdeckte Parteienfinanzierung und die Vergabe von Staatsaufträgen: „Wenn sich dieser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.