Aufregung um Verbindungsoffiziere

Die Idee zu der Vernetzung des Heeres hinein in die Ministerien hatte offenbar der Generalsekretär im Verteidigungsressort von Minister Mario Kunasek (im Bild).  APA

Die Idee zu der Vernetzung des Heeres hinein in die Ministerien hatte offenbar der Generalsekretär im Verteidigungsressort von Minister Mario Kunasek (im Bild).  APA

Vertreter des Heeres in Ministerien: Opposition entsetzt. Bundesheer verweist auf Vernetzung.

wien Das Bundesheer hat Verbindungsoffiziere in einigen Ministerien. Diese gibt es zwar seit mehr als einem Jahr, das war bisher aber nicht bekannt. Ein entsprechender Bericht der „Tiroler Tageszeitung“ sorgte am Freitag für Aufregung. Solche Offiziere gibt es zum beziehungsweise im Finanzministeriu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.