VN-Interview. EU-Wahl-Spitzenkandidat Andreas Schieder (50), SPÖ

„Zwei zusätzliche Feiertage und eine 30-Stunden-Woche“

von Birgit Entner-Gerhold, Wien
Andreas Schieder zieht als SPÖ-Spitzenkandidat in den EU-Wahlkampf. APA

Andreas Schieder zieht als SPÖ-Spitzenkandidat in den EU-Wahlkampf. APA

Schieder fordert auch ein Verkaufsverbot für arbeitsrechtswidrig entstandene Produkte.

Wien SPÖ-Spitzenkandidat Andreas Schieder plädiert für eine 30-Stunden-Woche und einen Europa-Feiertag am 9. Mai. Er fordert ein Verkaufsverbot von Produkten, die unter widrigen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden, und weniger EU-Förderung bei Körperschaftssteuern unter 25 Prozent.

 

Warum

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.