Karas wagt für die ÖVP den Mittelweg

Karas erklärte, dass er die Politik der FPÖ im Bund ablehnt. REUTERS

Karas erklärte, dass er die Politik der FPÖ im Bund ablehnt. REUTERS

WIen Die ÖVP versucht in ihrem EU-Wahlkampf, den goldenen Mittelweg zu gehen: „Europa beginnt hier in Österreich“ und „Europa braucht Profis“ lauten die Slogans auf Plakaten mit Spitzenkandidat Othmar Karas. Bei deren Präsentation am Donnerstag machte er klar, dass er die EU-Politik des Regierungspa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.