Über 200 Tote bei Kämpfen um Tripolis

In Libyens Hauptstadt Tripolis müssen täglich Kriegsopfer beerdigt werden. reuters

In Libyens Hauptstadt Tripolis müssen täglich Kriegsopfer beerdigt werden. reuters

tripolis Bei den Kämpfen um die libysche Hauptstadt Tripolis sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits mindestens 205 Menschen getötet worden. Mindestens 913 Menschen seien seit Beginn der Gefechte am 4. April verletzt worden, teilte die WHO am Donnerstag mit. Laut der Internat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.