Umgang mit Identitären belastet die Koalitionsharmonie

Strache und Kurz bemühen sich um Harmonie. Derzeit ist sie getrübt. APA

Strache und Kurz bemühen sich um Harmonie. Derzeit ist sie getrübt. APA

Berührungspunkte zwischen FPÖ und Identitären.

Wien Der Umgang mit den Identitären macht in der Bundesregierung erste Zerwürfnisse sichtbar. Rechtsextremismus ist laut Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ganz klare rote Linie: „Der Vizekanzler sagt, wer bei den Identitären aktiv ist, kann nicht in der FPÖ aktiv oder Funktionär sein. Das muss genauso fü

Artikel 19 von 129
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.