Die Akte Soner Ö.

Recherchen von VN und Falter führen zu neuen Fakten zur Bluttat in Dornbirn. Was wusste das BFA? Braucht es die Sicherungshaft?

Vor der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn erinnert nichts mehr an den 6. Februar; an jenen Tag, als der 34-jährige Soner Ö. mit einem Küchenmesser bewaffnet die Behörde betritt, direkt ins Büro des Leiters der Sozialabteilung Alexander A. marschiert und ihn mit mehreren Stichen niederstreckt. Aber der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.