Brutaler Anschlag auf Moscheen

Die Polizei riegelte das Zentrum von Christchurch zwischenzeitlich ab. Sie appellierte an die Bevölkerung, insbesondere an Muslime, zu Hause zu bleiben.  reuters, AP

Die Polizei riegelte das Zentrum von Christchurch zwischenzeitlich ab. Sie appellierte an die Bevölkerung, insbesondere an Muslime, zu Hause zu bleiben.  reuters, AP

Weltweites Entsetzen nach rechtsextremem Terrorakt in Neuseeland mit 49 Todesopfern.

christchurch Bei einem mutmaßlichen Terrorangriff auf zwei Moscheen in Neuseeland sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden. Mehrere Dutzend muslimische Gläubige mussten in der Stadt Christchurch mit teils schweren Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Als mutmaßlicher Haup

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.