Rechtsberatung wird verstaatlicht

Kickl setzt Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen um. RTS

Kickl setzt Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen um. RTS

Wien Künftig soll die „Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen“ (BBU) die Rechts- und Rückkehrberatung für Asylwerber, ebenso Übersetzungs- und Dolmetschleistungen, Menschenrechtsbeobachtung sowie die Grundversorgung in Bundesquartieren übernehmen. Die BBU ist schon länger geplant

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.