US-Hilfe für Venezuela

Das US-Militär hat große Mengen humanitärer Hilfe in die kolumbianische Stadt Cúcuta nahe der Grenze zu Venezuela geflogen. Per Lkw wurden die Hilfsgüter zur Sammelstelle transportiert. Die US-Regierung will damit den von den USA als Venezuelas Präsident anerkannten Parlamentspräsidenten Juan Guaidó

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.