Ivanka Trump lädt Kurz zum Dinner ein

Wien, Washington Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird kommende Woche in Washington nicht nur US-Präsident Donald Trump, Außenminister Mike Pompeo und den Nationalen Sicherheitsberater John Bolton treffen. US-Botschafter Trevor Traina zufolge sei Kurz von Trumps Tochter Ivanka und dessen Schwiegersohn Jared Kushner zu einem privaten Abendessen in Ivankas Haus eingeladen. Dabei werde über die österreichisch-amerikanischen Beziehungen gesprochen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.