Nicht der erste Verdacht auf Vertragsverletzung

von Birgit Entner-Gerhold, Wien
ÖVP und FPÖ wollen die Indexierung der Familienbeihilfe beibehalten. APA

ÖVP und FPÖ wollen die Indexierung der Familienbeihilfe beibehalten. APA

Ende 2017 liefen gegen Österreich über 60 EU-Verfahren.

Wien In der EU darf es keine Arbeitnehmer zweiter Klasse geben. Damit begründet die Kommission eines ihrer derzeit wohl bekanntesten Vertragsverletzungsverfahren. Dessen Thema ist die Indexierung der Familienbeihilfe, wonach in Österreich arbeitende EU-Bürger, deren Kinder in einem anderen Mitglieds

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.