Kritik an Karas und EU-Kommission

wien Nach Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahrens gegen Österreich wegen der Familienbeihilfe kritisierte der FPÖ-EU-Delegationsleiter Harald Vilimsky die EU-Kommission und ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas. Die Regierung habe auf Druck der FPÖ eine Entlastung von 1500 Euro pro Jahr pro Kind

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.