Fünf Tote durch Autobombe in Bogotá

bogota In Kolumbiens Hauptstadt Bogotá wurden durch eine Autobombe vor einer Polizeischule fünf Menschen getötet. Zehn weitere hätten bei der Explosion Verletzungen erlitten, meldete Bürgermeister Enrique Peñalosa. Augenzeugen berichteten von einer lauten Explosion, durch die am Donnerstagmorgen Fen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.