Oppositionsabgeordnete fordern sofortiges Ende der kalten Progression

Die Arbeitnehmer haben sich mehr verdient: Wo bleibt der Ausgleich der kalten Progression? Wo bleibt die Entlastung bei den Wohnkosten?  Das, was die Regierung vorgelegt hat, ist noch keine Steuerreform, sondern nur unkonkret.  Renate Anderl, AK-Präsidentin

Die Arbeitnehmer haben sich mehr verdient: Wo bleibt der Ausgleich der kalten Progression? Wo bleibt die Entlastung bei den Wohnkosten?  Das, was die Regierung vorgelegt hat, ist noch keine Steuerreform, sondern nur unkonkret.  Renate Anderl, AK-Präsidentin

wien Der Vorarlberger Nationalratsabgeordnete Reinhold Einwallner (SPÖ) hält von der schwarz-blauen Steuerreform wenig. Ein großer Wurf sei sie nicht, sagt er. Von den Ankündigungen von ÖVP und FPÖ sei wenig übrig geblieben. Während früher von einer Entlastung von zwölf bis 14 Milliarden Euro die Re

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.