Kim droht mit „neuem Weg“

Im Imjingak Park in Südkoreas Grenzstadt Paju hängen Spruchbänder mit Inschriften, die zu Frieden aufrufen.  afp

Im Imjingak Park in Südkoreas Grenzstadt Paju hängen Spruchbänder mit Inschriften, die zu Frieden aufrufen.  afp

Verhandlungen im Atomwaffenstreit zwischen Washington und Pjöngjang sind wieder festgefahren.

pjöngjang Im Streit um das Atomwaffenprogramm seines Landes droht Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un mit einer Abkehr vom Annäherungskurs, falls die USA an ihren Sanktionen festhalten. In seiner Neujahrsansprache am Dienstag bekräftigte Kim zwar die Absicht zur atomaren Abrüstung und Fortsetzung der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.