Straßburg in Trauer

Zahlreiche Menschen kamen gestern auf dem Kléber-Platz in Straßburg zusammen, um der Opfer des Angriffs am Rande des Weihnachtsmarktes zu gedenken. Dort hatte am Dienstag ein Mann fünf Menschen erschossen. Am Sonntag verstarb das fünfte Opfer, ein polnischer Tourist, wie die Staatsanwaltschaft mitte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.