Aus für EU-Marineeinsatz ist vorerst abgewendet

Marinesoldaten eines deutschen Kriegsschiffes nehmen sich im Rahmen der „Operation Sophia“ Bootsflüchtlingen im Mittelmeer an.  ap

Marinesoldaten eines deutschen Kriegsschiffes nehmen sich im Rahmen der „Operation Sophia“ Bootsflüchtlingen im Mittelmeer an.  ap

brüssel Am 31. Dezember endet das Mandat für die „Operation Sophia“, der 2015 begonnene EU-Marineeinsatz im Mittelmeer. In den nächsten Tagen soll in Brüssel beschlossen werden, dass das Mandat um drei Monate verlängert wird. Italien habe sich dazu bereit erklärt, hieß es am Dienstag in Brüssel.

Eige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.