Neue CDU-Chefin will Merkel auch Paroli bieten

Kramp-Karrenbauer (l.) wurde zur Nachfolgerin von Merkel gekürt. AP

Kramp-Karrenbauer (l.) wurde zur Nachfolgerin von Merkel gekürt. AP

Berlin Die CDU hat eine neue Parteichefin. Annegret Kramp-Karrenbauer übernimmt von Angela Merkel, will aber nicht in allen Punkten die Linie der deutschen Bundeskanzlerin fortsetzen. Sie werde Merkel Paroli bieten, wo es im Interesse der Partei notwendig sei, sagt Kramp-Karrenbauer in der ARD. Die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.