Proteste nach Begnadigung in Peru

Peru wird von heftigen Protesten heimgesucht. Grund ist die Begnadigung des Ex-Präsidenten Alberto Fujimori, der wegen Menschenrechtsverletzungen noch 15 Jahre Haft vor sich gehabt hätte. Im Fokus der Kritik steht Präsident Pedro Pablo Kuczynski. Ihm wird ein Deal mit Fujimoris Sohn Kenji vorgeworfe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.