Kreml nimmt Nawalny in die Zange

Nawalny darf bei der Präsidentschaftswahl 2018 nicht kandidieren.  AP

Nawalny darf bei der Präsidentschaftswahl 2018 nicht kandidieren.  AP

Moskau prüft Klage gegen Oppositionspolitiker.

Moskau Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny ist nicht nur von der Kandidatur zur Präsidentschaftswahl 2018 ausgeschlossen worden. Ihm droht jetzt außerdem Ärger mit der Justiz. Sein Aufruf, die Wahl zu boykottieren, könnte nämlich gegen das Gesetz verstoßen, meint Kreml-Sprecher Dmitri Pes

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.