Kritik an EU-Verfahren gegen Polen

Ungarns Premier Orban empört sich über die Kommission.  AP

Ungarns Premier Orban empört sich über die Kommission.  AP

budapest Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat mit scharfen Worten das Sanktionsverfahren der EU-Kommission gegen Polen wegen Gefährdung von Grundwerten der Europäischen Union angeprangert. „Wer Polen angreift, greift ganz Mitteleuropa an“, sagte der rechtsnationale Politiker am Freitag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.