Grüne Länder an die Macht

Lunacek (vorne) macht Pause, Felipe widmet sich Tirol.  APA

Lunacek (vorne) macht Pause, Felipe widmet sich Tirol.  APA

Rauch sieht die Landesorganisationen in der Verantwortung.

Bregenz Die Grünen sind zu einer Kleinpartei geworden, zumindest auf Bundesebene. Nach aktuellem Stand erreichten sie bei der Nationalratswahl 3,8 Prozent der Stimmen, womit sie aus dem Parlament fliegen. „Der Schock sitzt tief“, konstatiert Vorarlbergs Landesparteichef Johannes Rauch zwei Tage nach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.