Trump in Bedrängnis

Vor dem Trump Tower in New York demonstrieren Menschen gegen Rassismus und den US-Präsidenten.  Foto: reuters

Vor dem Trump Tower in New York demonstrieren Menschen gegen
Rassismus und den US-Präsidenten.  Foto: reuters

Wirtschaftsberater wenden sich von Trump ab. Verschärfte Krisen mit Nordkorea und Iran.

washington. (VN) Nach langem Zögern hat US-Präsident Donald Trump die rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville (Virginia) verurteilt. Sein Zögern kostete Trump indes auch Rückhalt aus der Wirtschaft.

Am Samstag war es bei der Kundgebung in Charlottesville zu gewalttätigen Auseinandersetzungen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.