Weniger Asylwerbern wird Schutz zuerkannt

Wien. Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) hat in diesem Jahr bereits 30.712 Asylentscheidungen getroffen. In 41 Prozent gab es einen negativen Entscheid, in 45 Prozent wurde Asyl oder subsidiärer Schutz gewährt. Der Rest fällt unter anderem auf Verfahrenseinstellungen oder -aussetzungen. D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.